Rotor Powermeter | Leistungsmesser 2017-10-16T15:54:19+00:00

PRODUKTPORTFOLIO 2018

ROTOR bietet aktuell zwei hochmoderne POWERMETER-SYSTEME für Rennrad und Mountainbike an. Ob für Einsteiger, ambitionierte Athleten oder Profis, für alle Fahrertypen und die meisten Räder gibt es ein passendes Leistungsmesssystem vom spanischen Powermeter-Spezialisten.

Für Einsteiger und ambitionierte Fahrer bietet sich das  achsbasierte Powermetersystem INpower an. Dieser preisgünstige Powermeter ist in diversen Ausführungen für den Straßen- und Mountainbikeradsport verfügbar und auch als Aero-Version verfügbar.

Das professionelle und dennoch erschwingliche 2INpower-System hat seit 2016 viele Radsportler überzeugt und misst beidseitig in Achse und Kurbelarm. Ab der Saison 2018 ist mit dem 2INpower MTB auch eine MTB-Version mit Direct-Mount-Kettenblatt verfügbar und komplettiert das Powermeter-Portfolio. Beide 2INpower Powermeter kommen mit der kostenlosen Analysesoftware (PC/Mac) und App (iOS/Android). Diese mächtige Instrument erlauben die kinderleichte Analyse der Tritteffizienz, gestatten die Justage und Visualisierung von ovalen Q Rings und können grafisch die Kraftverteilung einer 360-Grad-Umdrehung darstellen.

ROTOR INpower

Das zuverlässig und einfach zu installierende sowie kostengünstige System richtet sich an die Einsteiger in der Wattmessung, ist aber auch sehr gut für ambitionierte Athleten geeignet.
Die Messung erfolgt über eine Mess-Sensorik in der linken Seite der Kurbelachse und kann auch in bereits vorhandene Rotor-Kurbelsysteme integriert werden. Das achsbasierte System ist somit vor äußeren Einflüssen wie Nässe oder Sturz perfekt abgeschirmt und muss zudem nicht justiert werden. Function out of the box – einfacher geht es nicht.

Teure Wartungen und Batteriewechsel in der Werkstatt sind nicht notwendig. Das gedichtete Batteriefach ermöglicht jedem Fahrer einen schnellen Batteriewechsel in Minuten.

  • Staub- und wassergeschützt, da integriert in der Achse
  • Messung erfolgt durch die linke Antriebseite
  • Einfacher Batteriewechsel mit einer Standard Mignonzelle (AA)
  • Schneller Tausch, da nur die linke Kurbelseite gewechselt wird
  • Komplett ANT+ kompatibel
  • Eigene Auswertungssoftware kostenlos erhältlich
  • Für Besitzer einer ROTOR-Kettenradgarnitur besteht die Möglichkeit nur die linke Kurbelseite zu erwerben.
  • Erhältlich als Road, Timetrial-/Triathlon und auch als MTB-Variante (3D+ / Flow / REX)
  • Neuartige Torque360-Funktion (siehe auch im Glossar unter OCA)
  • Updatefähig (kann selbst ausgeführt werden)
  • Kompatibel mit nahezu allen Tretlagerstandards (UBB30)
  • Ab 649,-€ empfohlener Verkaufspreis (bei vorhandenem ROTOR-Kurbelsatz)

ROTOR INpower Flow (ROAD, AERO)

Für weitere Produktfotos bitte auf das Bild klicken

ROTOR 3D+ INpower (ROAD)

Für weitere Produktfotos bitte auf das Bild klicken

ROTOR REX INpower (MTB)

Für weitere Produktfotos bitte auf das Bild klicken

ROTOR 2INpower ROAD

Für weitere Produktfotos bitte auf das Bild klicken

ROTOR 2INpower MTB

Für weitere Produktfotos bitte auf das Bild klicken

ROTOR 2INpower

Dieses erst im 2016 (ROAD)  debüttierte Powermeter-System bietet die beidseitige Messung über ein kombiniertes Messstreifen-System in Kurbelachse und rechtem Kurbelarm und richtet sich an ambitionierte Athleten sowie Profis. Das MTB-System wird ab Frühling 2018 verfügbar sein.

Vier Dehmesstreifen im rechten Kurbelarm und vier in der Achse messen die aktuelle Leistung getrennt, verarbeiten diese und leiten Leistung, Trittfrequenz, Balance, Torque Efficiency und Pedal Smoothness wahlweise per Bluetooth (kommt kurz nach dem Produktlaunch als kostenfreies Update) oder ANT+ an das Endgerät (Radcomputer). Der 2INpower Leistungsmesser verfügt außerdem über eine eigene Auswertungssoftware, die bei Nutzung eines Desktop- oder Notebookrechners (PC oder Mac) auch bei der Suche nach der perfekten Trettechnik behilflich ist. Grafische Hilfen wie OCA (Optimum Chainring Angle) und Torque 360 zeigen Dir über eine volle Kurbelumdrehung die exakte Kraftverteilung beider Beine.

  • Staub- und wassergeschützt in Achse und rechtem Kurbelarm
  • Messung erfolgt beidseitig getrennt
  • Der Li-Ion Akku ist per USB-Kabel aufladbar (liegt bei)
  • Übertragungssysteme ANT+ und Smart Bluetooth (Update), somit kompatibel zu nahezu allen Radcomputern sowie Smartphones
  • Eigene Auswertungssoftware für weitere Funktionen kostenlos erhältlich
  • Erhältlich als Road, Timetrial-/Triathlon und auch als MTB-Variante
  • Neuartige Torque360-Funktion (siehe auch im Glossar unter OCA)
  • Updatefähig (kann selbst ausgeführt werden)
  • Achsdurchmesser: UBB30
  • Kompatibel mit nahezu allen Tretlagerstandards über UBB30 wie BSA, ITA, BB86, BB30, BB30A, BBright, BB386 evo und weitere
  • Kurbelarmlängen: 165mm, 170mm, 172.5mm und 175mm
  • Material Kurbelarm: Aluminium 7055
  • 1499,- Euro empfohlener Verkaufspreis (ROAD-Version)

ROTOR INpower Powermeter-Software

Alle Powermeter von ROTOR beinhalten ein kostenloses und umfangreiches Softwarepaket mit zahlreichen Funktionen für das Setup der Kurbel und darüber hinaus auch zur Optimierung des Tretzyklus. Beim einseitigen Messsystem der Rotor INpower kann u.a. der Multiplikator angepasst werden, der die eingeleitete Kraft des zweiten Beins hochrechnet, um noch exaktere Ergebnisse zu erzielen. Das beidseitige System der 2INpower ermöglicht diese Funktion natürlich ohne Hochrechnung out of the box. Dieses „Heimtraining“ erlaubt es jedem ROTOR-Power Nutzer verschenktes Potential zurückzugewinnen und Dysbalancen in der Beinmuskulatur auszugleichen.

Die Powermeter von ROTOR sind selbstverständlich voll kompatibel zu den ROTOR Q-Rings – ovalen Kettenblättern. Auch hier hilft die Software eindrucksvoll mit ihrer Sensorik und hilft auf dem Display mit eine grafischen Anzeige der Drehomente an jeder Kurbelposition. Die OCA-Position der ovalen Kettenblätter kann mit der Software ganz individuell und richtig ermittelt und eingestellt werden. So ausgerüstet wird die Gewöhnungsphase an das Fahren mit ovalen Kettenblättern zum Kinderspiel.

Neben der Desktop-Software gibt es inzwischen auch eine sehr mächtige App für Android und iOS. Die App bietet einen sehr ähnlichen Funktionsumfang der Desktop-Software und kann ebenso für die Analyse der Tritteffizienz oder ovaler Kettenblätter (Q Rings) genutzt werden. Da sie aber über ein Smartphone nutzbar ist, lassen sich damit auch unterwegs Livedaten abrufen und Optimierungen vornehmen.

ROTOR INpower Software (WINDOWS / MAC)

ROTOR POWER APP (ANDROID/IOS)

ROTOR Power-App für Android

KOMPATIBLE RADCOMPUTER FÜR ROTOR-POWERMETER

Um Daten aus einem Powermeter verarbeiten und anzeigen zu können, benötigst Du einen kompatiblen Radcomputer mit Wattmessfunktion. Beide ROTOR-Powermeter verfügen über das in diesem Bereich stark verbreitete ANT+ Funkübertragungssystem, welches von nahezu allen Radcomputer-Anbietern unterstützt wird. Der 2INpower Leistungsmesser bietet zusätzlich auch das Smart Bluetooth-System an. Mit diesem ausgestattet, eröffnet sich dem Nutzer auch der Zugang zu den meisten Smartphones mit Radsport-Apps.

Grundsätzlich können die INpower und 2INpower-Powermeter jeden per Übertragungsstandard kompatiblen Radcomputer oder Smartphone mit Daten versorgen und sind somit kompatibel. Bitte prüfe aber vor dem Kauf, ob das entsprechende Gerät auch über den erweiterten Leistungsumfang verfügt, den ROTOR-Powermeter anbieten. Stichworte: Links-Rechts-Balance, Drehmoment-Effizienz, Pedal Smoothness.